Allgemeine Geschäftsbedingungen von Biankas Schwimmkurse
Inhaberin: Bianka Scherle, Siedlerstrs. 2 d, 89359 Kötz
Telefon: 08221-969855, Handy: 0170-3873587
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.biankas-schwimmkurse.de.

1 Anmeldung
Die Anmeldung zu Biankas Schwimmkursen können telefonisch, schriftlich, persönlich oder per E-Mail erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Anmeldung eines Minderjährigen ist die Zustimmung eines Erziehungsberechtigten notwendig.

2 Zahlungsbedingungen
Die Zahlung der Kursgebühr ist 14 Tage vor Beginn des Schwimmkurses fällig. Die Bankverbindung: Sparkasse Günzburg-Krumbach, IBAN: DE 88 7205 1840 0040 3662 70 BIC:BYLADEMIGZK Verwendungszweck: Name und Vorname des Kursteilnehmers

3 Widerrufsbelehrung für Verbraucher bei einem Fernabsatzvertrag
Verbraucher haben bei einem Fernabsatzvertrag das folgende gesetzliche Widerrufsrecht:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Biankas Schwimmkurse, Siedlerstr. 2 d, 89359 Kötz, Telefon: 08221-969855, Handy: 0170-3873587, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: Biankas Schwimmkurse, Siedlerstr. 2 d, 89359 Kötz, Telefon: 08221-969855, Handy: 0170-3873587, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

• Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
• Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

4 Abmeldungen
Sie können sich bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei abmelden, danach ist die Kursgebühr fällig.
Dem Teilnehmer wird gestattet, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

5 Krankheit
Für Anfängerkurse gilt: Im Krankheitsfall des Kursteilnehmers ist Biankas Schwimmkurse mindestens 24 Stunden vor Kursbeginn darüber zu informieren.
In allen Schwimmkursen ist eine Nachholung der Kursstunde nicht möglich.

6 Fehlstunden
Fehlstunden werden nicht erstattet.

7 Absagen eines Kurses durch Biankas Schwimmkurse
Im Fall einer Verhinderung von Biankas Schwimmkurse (z.B. technische Defekte, Krankheit oder andere zwingende, nicht vorhersehbare Ereignisse) kann der Teilnehmer keine Ersatzansprüche stellen. Die Kursstunde wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

8 Haftung
Für Verletzungen und Unfälle sowie Schäden an Einrichtungsgegenständen der Bäder vor Beginn und nach Ende der Kurse übernimmt Biankas Schwimmkurse keine Haftung.
Der Haus- und Badeordnung des jeweiligen Bads sowie den Anweisungen des Schwimmlehrers ist Folge zu leisten.
Das Betreten der Schwimmhalle ist nur nach Aufforderung des Schwimmlehrers erlaubt.
Die Aufsichtspflicht von Biankas Schwimmkurse beginnt erst nach Betreten der Schwimmhalle zu Kursbeginn und endet mit der Abgabe an die Erziehungsberechtigten. Bei Baby- und Bambini Schwimmkursen haben die Erziehungsberechtigten während des gesamten Kurses die Aufsichtspflicht.

9 Haftpflichtversicherung
Während des Kurses sind alle Teilnehmer über die Betriebshaftpflichtversicherung von Biankas Schwimmkurse versichert.

10 Filmen und Fotografieren
Das Filmen und Fotografieren während des Kurses ist nicht gestattet. Biankas Schwimmkurse erstellt in den Schwimmstunden Fotos und Filme. Die Bilder werden von Biankas Schwimmkurse für die Homepage genutzt. Es liegt im Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO, dass Biankas Schwimmkurse Fotos auf ihrer Homepage veröffentlicht, um für ihre Kurse zu werben. Möchte ein Teilnehmer nicht, dass er fotografiert oder gefilmt und auf der Homepage veröffentlich wird, hat der Teilnehmer dies Biankas Schwimmkurse mitzuteilen. Wir verweisen auf § 5 unserer Datenschutzerklärung.

11 Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Rechts. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seien gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Hat der Teilnehmer keinen allgemeinen Wohnsitz in Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Geschäftssitz von Biankas Schwimmkurse.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.